Sonntag, 19. Juni 2011

Geld-Blumenstrauß - Nachtrag zur Hochzeitskarte

Beinahe hätte ich vergessen, euch den "Blumenstrauß" für die gestrige Hochzeit zu zeigen. Anstatt der üblichen Blumen habe ich einfach einen Geldblumenstrauß gebastelt. Dafür wurden die Geldscheine gefaltet, jeweils zwei mit einem Blumendraht zusammengefasst, und an der Seite mit kleinen Büroklammern fixiert.

Das ganze habe ich dann mit Schleierkraut und Farnblättern in einer Biedermeier-Blumenmanschette zusammengefasst. Dann habe ich noch einen silbernen Schmetterling mit der MD-Creatables ausgestanzt, mit Glitzersteinchen versehen, und dazugesteckt (das ist mir aber erst kurz vor der Hochzeit eingefallen, daher ist der Schmetterling nicht auf dem Foto - aber ihr könnt euch das sicher vorstellen ;-)))

Ich finde, die Farbkombination passt doch wunderbar zur Karte.





Bis bald,
 

Kommentare:

  1. Toll sieht das aus und mit dem Schmetterling drauf sicher noch schöner! Für sowas habe ich eher zwei linke Hände, darum bewundere ich Jeden, der so Gestecke (auch wenn es hier Geldscheine sind) zaubern kann!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. oh, sowas tolles wolltest du uns verheimlichen. tststs

    lg
    Renee

    AntwortenLöschen
  3. Ach wäre ich doch die Braut von diesem Brautpaar....... denn dann hätte ich diese tollen Geschenke bekommen, mir gefällt einfach Deine Art zu basteln!
    Gaby

    AntwortenLöschen