Montag, 3. Juni 2013

Ein Geburtstagskalender

Ein Geburtstagskalender stand schon seit ewigen Zeiten auf meiner To-Do-Liste.  Der runde Geburtstag vom Bastellieschen war der richtige Anlass, und so begann ich im Oktober vorigen Jahres bereits mit den Vorbereitungen. Das Grobkonzept hatte ich ja schon lange im Kopf fertig, aber das dann auch wirklich in Papier umzusetzen, ohje, das war eine lange Geschichte.

Begonnen hat alles damit, dass ich mal einen Entwurf für die einzelnen Monate machte. Welches Thema für welches Monat, welche Motive, welche Farbe und wie arrangiere ich das am besten.
Nach ca. 3 Wochen waren die Themen und die Stempelmotive gefunden, und schon gings an die Umsetzung. Das Papier für die Grundkarte der einzelnen Monate war schnell zugeschnitten. Als "Gerüst" sollte ein Ikea-Bilderhalter mit 4 Ringen herhalten.

Ich begann zu colorieren, die Motive auszuschneiden, passendes Hintergrundpapier auszusuchen.  Als ich ca. 6 Monate beisammen hatte, war ich der Meinung, dass ich die gestanzten Löcher der einzelnen Kalenderblätter mit Eylets bzw. Ösen verstärken müsste, damit sie beim Umblättern nicht beschädigt werden.

Es hat einige Tage gedauert, bis ich die richtige Größe gefunden hatte (die Löcher hatte ich ja auf meinen Rohlingen schon vorgestanzt), und dann gings eifrig ans Werk. Eine anstrengende Sache, aber das Ganze sollte ja auch ordentlich aussehen. Weitere Kalendermonate wurden fertiggestellt, das Packerl mit den Blättern immer höher. In der Zwischenzeit waren schon 4 Monate vergangen - ja alles dauert seine Zeit......

Irgendwann kam ich dann endlich auf die Idee, das ganze mal in diesen Ikea Bilderhalter zu montieren. Geübte Bastler werden jetzt schon ahnen,was passierte: Aufgrund der mehrlagigen Papiere und der Ösen, war das ganze viel zu dick, und hatte auf dem Bilderhalter keinen Platz. Panik machte sicht breit, was sollte ich nun tun. 3 Bilderhalter mit jeweils 4 Monaten? - Wer hat soviel Platz am Schreibtisch?
Alles neu machen? - Keine Zeit mehr.

Dann kam ich auf die Idee, den Karton eines alten Stehkalenders für das Grundgerüst zu verwenden, und die einzelnen Blätter mit Buchbinderingen zu befestigen. Gesagt, getan. Der Karton wurde feinsäuberlich mit Buchbinderleinen eingefasst, mit Designpapier überzogen, Löcher gestanzt und wieder Ösen befestigt. Ich machte mich auf die Suche, nach Buchringen in Übergröße. Leider  habe ich nichts gefunden, so riesige Ringe wie ich gebraucht hätte, gibt es anscheinend nicht.
Nächster Gedanke: Die Kalenderblätter werden pro Öse mit einem Band befestigt. Hat leider auch nicht funktioniert, da das Ganze in der Zwischenzeit viel zu schwer wurde und ständig umgekippt ist. Ich war echt am verzweifeln.

Und dann kam der Retter in der Not - mein Mann, Insider nennen ihn Meister der Graupappe ;-))
Er baute mir aus Holz und Graupappe ein massives Gerüst für die Kalenderblätter. Da es mit den Buchbinderingen nichts wurde, stürzte ich mich in den Baumarkt um irgendetwas brauchbares zu finden. Und ich hatte Glück. Ein paar kleine Haken, und schon konnten die Blätter aufgehängt werden. Man kann sie jetzt zwar nicht einfach umklappen, sondern muss sie von den Haken nehmen, und dann auf die Rückseite hängen, aber das war die einzige Möglichkeit.

Somit wurde der Geburtstagskalender im letzten Moment - 1 Tag vor Gabys Geburtstag - fertiggestellt.

Und weil ihr jetzt so lange durchgehalten - und das wohl längste Posting meines Bloggerlebens (hoffentlich) gelesen habt, zeige ich euch auch das fertige Werk:

Das Deckblatt


Der Kalender.... 

 ... seitliche Ansicht


Tilda with Love - Detailansicht



Coloriert habe ich mit folgenden Copics:

Haare: E50,E53,E43,E57
Kleid: R81,R83,R85,R56,W00,W1,W2
Schuhe: W0,W1,W2
Blumen: R56,R81,R83,R85,YG61,G85,G94

Das Papier war von Bildmalarna "Lovely Green World" . Der Rahmen für Tilda wurde mit
Creatables LR 0240 ausgestanzt., der Schmetterling ist von Memory Box.




Kalenderblatt - Monat Juni

Normalerweise ist der Juni ja schon sehr sommerlich, und somit die perfekte Zeit für Grillpartys. Das ist auch mein Thema für das Kalenderblatt Juni.



Tilda with Burger:

Kleid und Schuhe: R20,R22,R24,R27,R29
Burger: YR20,Y23,E50,E57,E59,E35,YG17,YG25
Haare: Y21,YR32,E99

Tildas Barbecue:

Griller: R20,R22,R24,R27,R29,C1,C2,C3
Holz: E30,E33,E34,E37
Feuer: Y11,Y17,Y38,YR65



Damit die Spannung erhalten bleibt, zeige ich euch die weiteren Monate am jeweils ensprechenden Monatsersten.  Also, bleibt dran ;-)



Bis bald,
 

Kommentare:

  1. Servus Elvira!
    Also zuerst sollte man dich mit einem Preis für die Erklärung belohnen.
    Und für deren Länge erst recht :o)
    Ich bin zwar kein Insider, aber der Meister der Graupappe gehört auch gelobt und dir gratuliert zu ihm.
    Und zum Schluss das Wichtigste:
    Ich schau mir sicher Monat für Monat das nächste Blatt deines Geburtstagskalenders an.
    Denn schon das Deckblatt und der Juni macht Lust auf mehr!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Elvira hat mich mit ihrem Runden-Geschenk in meine Kindheit zurück versetzt - ohne dass sie es gewußt hat - da hatte ich ein Kalenderbüchlein nur mit Monat und Zahlen ohne Jahr und Wochentag, fein säuberlich habe ich alle Geburtstage von allmöglichen Leuten, die ich nicht einmal viel kannte, hineingeschrieben. Ziel war es an jedem Tag einen Geburtstag stehen zu haben - das war vor fast 35 Jahren - das Büchlein gibt es noch immer - ich liebe es - aber jetzt kommt es in die Lade: Ich habe jetzt einen tollen neuen Standkalender ohne Jahr und Tag, wunderbar gestaltet, der passt hervorragend auf meine Küchenbar und ich beginne von Neuem, ganz säuberlich mit Bleistift einzutragen... meine Kindheit kam zurück und wenn es auch immer nur für die Zeit der "Geburtstags-Bleistift-Eintragungen" ist und jedes Mal denke ich an mein kleines, mittlerweile zerknülltes Kalenderbüchlein - mit einem Lächeln im Gesicht....bis heute habe ich niemanden meine kleine Geschichte erzählt und Elvira ist sich wahrscheinlich gar nicht bewußt, was dieser Kalender für mich bedeutet!! Es war ein unglaubliches Gefühl als sie mir den Kalender überreichte!
    Danke!
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ja,so einen Meister der Graupappe könnten sicher viele von uns Bastlerinnen gebrauchen !! Die Entstehungs-Geschichte des Kalenders hat mir Mut gemacht,einige UFOS aus der Versenkung zu holen. (Dort gelandet,weil es nicht so ging,wie ich wollte...)
    Deine Coloration ist wie immer meisterlich und ich freue mich schon auf die nächsten Blätter !
    Alles Liebe Evi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elvira,
    Was für ein Arbeit aber es ist auch wirklich sehr schön geworden und ein super gute Idee.
    Ih kann mich ganz gut vorstellen dass Gaby ganz froh damit ist.
    Liebe Grüße an euch beiden :)
    Geesje

    AntwortenLöschen
  5. Hallö,
    ja, es gibt bisweilen schon das eine oder andere Herzensprojekt, das mitunter in richtige Arbeit ausarten kann:)). Aber dein Einsatz hat sich gelohnt, wie man nicht nur als Außenstehender sehen sondern auch aufgrund Gabys Beitrag lesen kann. Herzlichen Glückwunsch!
    Schließe mich den Vorrednern an und freue mich auch schon auf die nächsten Kalendermonate.
    Alles Liebe Renate
    PS: Man benamst deinen Mann "Meister der Graupappe"?
    Ok, scheint wirklich eine Seele von Mensch zu sein. Und humorvoll obendrein (auch dazu herzlichen Glückwunsch :))).

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elvira !
    Ich habe alles gelesen - mit jedem Wort total Elvira - soetwas Fantastisches bringst nur Du fertig. Das Ergebnis ist einfach überwältigend. Natürlich gehört auch Deinem verständnisvollen Mann ein großes Lob.
    Ich bin auch schon sehr auf die nächsten Blätter gespannt.
    Alles liebe
    Helga

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elvira,

    dein Bericht hat mich in seinen Bann gezogen und ich habe Zeile für Zeile mit dir gelitten und mich am Ende mit dir gefreut, dass alles so schöööön gelungen ist. Traumhaft! Ich hab mich jetzt schon in deinen Kalender verliebt!!!

    Herzlichen Dank für deine Teilnahme an der brandneuen Challenge 'Meine TOP 1 des Monats' und dass du uns deinen traumhaft schönen Kalender in der Lieblingswerke-Galerie präsentierst. Ich freue mich riesig, dass du mit dabei bist.

    Ich wünsche dir viel Spaß in der Challenge, beim Seiten-Hüpfen in den Challenge-Blogs und natürlich auch viel Spannung für die Auslosung des Einkaufs-Gutscheins.

    Und wenn es dir Spaß gemacht hat, sei ab 1. August gerne wieder mit dabei, wenn die nächste 'TOP 1'-Challenge startet …

    Bis bald und viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen