Dienstag, 13. August 2013

Kleines Dankeschön-Täschchen

Vor ungefähr 2 Wochen habe ich einen ganzen Korb Marillen bekommen, und leckere Marillenmarmelade daraus gemacht. Und von meiner Nachbarin habe ich einen ganzen Karton voll mit winzig-kleinen Gläsern bekommen, grad richtig für eine Frühstücksportion. Ist zwar eine Patzerei, aber mir sind so kleine Gläser lieber. Die sind schnell leer, und so kann man jeden Tag eine andere Sorte genießen.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Irgendwie musste ich mich ja auch bei meiner netten Nachbarin bedanken, und so habe ich ein kleines Goodie-Bag gebastelt. Gefüllt wurde es mit Tee, Zucker, und noch ein paar Giotto-Kugeln.

Obwohl ich die Farbe orange ja so gar nicht mag, hab ich mich trotzdem dafür entschieden. Ich fand die Farbkombination so richtig sommerlich, und auch passend zu den Gläsern für die Marillenmarmelade.



Das Dekorpapier war aus einem Block von First Edition, die Sprüchestempel sowie der ausgestanzte Schmetterling sind von Stampin´ Up!.



Bis bald,
 

1 Kommentar:

  1. Sehr liebe Idee,auch die Farben passen,wie halt immer bei Dir ! Liebe Grüße Evi

    AntwortenLöschen